Ererbte Traumata: Leiden, ohne zu wissen warum

Wie du dich und deine Kinder von Belastungen aus dem 7-Generationen-Familienfeld befreien kannst

Viele Menschen leiden heutzutage an diffusen körperlichen oder psychisch-seelischen Beschwerden, für die in ihrem Leben keine Ursache zu finden ist.

„Eigentlich“ müsste es ihnen gut gehen – und doch fühlen sie sich unwohl und haben das Gefühl, dass etwas nicht stimmt …

Kennst du das?

  • Du kommst einfach nicht in deine Kraft?
  • Du fühlst dich oft ausgelaugt, ausgebremst, wie gelähmt, benebelt oder ferngesteuert?
  • Wenn du an deine Herkunftsfamilie denkst, wirst du unruhig, wütend oder tieftraurig?
  • Du arbeitest viel an deiner persönlichen Entwicklung, doch manche Themen ändern sich einfach nicht – egal, was du tust?
  • Vielleicht hast du auch Geld- und/oder Erfolgsprobleme?
  • Oder du leidest unter starkem Leistungsdruck, Burnout oder Mobbing?
  • In deiner Familie ist ein Klima der Abwertung und des Niedermachens?
  • Du hast körperliche oder psychisch-seelische Beschwerden, doch medizinisch ist alles in Ordnung?
  • Du leidest unter einer chronischen Krankheit, bei der herkömmliche Therapien jedoch nicht greifen?
  • Oder es ist dein Kind, das ständig krank ist oder heftig gegen etwas rebelliert, ohne dass ihr einen Grund finden könnt? …

Das 7-Generationen-Familienfeld

All diese Belastungen können die Folge von ererbten Traumata sein. Denn wir tragen neben übernommenen Mustern von unseren direkten Vorfahren, die wir persönlich erlebt haben – Eltern, Großeltern und vielleicht noch die Urgroßeltern –, in unserer RNA auch genetische Informationen von bis zu 7 Generationen. Das ist ein Zeitraum von rund 150 bis 200 Jahren.

In diesen beiden Jahrhunderten ist einiges passiert auf unserer Erde. Und wohl all unsere Vorfahren haben viel Traumatisches erlebt – vor allem Kriege, Bombenangriffe, Flucht und Vertreibung, Hungersnöte, Krankheiten, Verletzungen, Epidemien, Gefangenschaften, Vergewaltigungen usw.

Transgenerationale Weitergabe von Traumata und Schuld

Die Menschen konnten diese schweren Traumata damals kaum bis gar nicht verarbeiten. Es fehlte einerseits das Wissen darüber und andererseits auch die Möglichkeit, zur Ruhe zu kommen. Denn erst in einem ruhigen und geschützten Rahmen kann sich die Seele öffnen, Schmerzhaftes sich zeigen und Heilung finden.

So wurde das Schwere damals vor allem verschwiegen. Manche Menschen verstummten regelrecht, andere flüchteten sich oberflächliches Gerede, um zu verdrängen. All das, damit ein Weiterleben und der Neuaufbau möglich waren. Doch wenn Traumata nicht aufgearbeitet werden, führen sie ein Schattendasein in der Seele und (zer-)stören unterschwellig. Sie „vergiften“ den Lebensboden, auf dem die Existenz eines Menschen wie auch der ganzen Familie aufgebaut ist.

Wenn wir  diese Störfelder nicht aufdecken und heilen, wirken sie auf Dauer wie ein schleichendes Gift und stören unser Leben. Zudem ist das Risiko hoch, dass man sie an die Kinder und Kindeskinder weitergibt. Die Wissenschaftler sprechen hier von einer transgenerationalen Weitergabe von Traumata und Schuld.

So kann es sein, dass wir Erwachsene oder unsere Kinder an Beschwerden leiden, die noch von den Traumata unserer Omas und Opas herrühren. Wir haben sie geerbt und leiden darunter, als hätten wir selbst etwas ähnlich Traumatisches erlebt. Doch in unserem persönlichen Leben ist dafür kein Grund zu finden – und folglich auf dieser Ebene auch keine Lösung!

Die Chance der Kriegsenkel: Klärung und Heilung durch die moderne Energiemedizin

Unsere Vorfahren konnten diese Aufarbeitung damals nicht leisten, doch uns – die Kriegsenkel und Kriegsurenkel – ist das heute gut möglich. Es gibt verschiedene Wege, die wir gehen können. Manchmal helfen schon Gespräche in der Familie, bei denen das Verschwiegene endlich ausgesprochen wird. Eine weitere Möglichkeit ist die Biografiearbeit und das Erarbeiten eines Genogramms. Außerdem sind Familienaufstellungen eine sehr gute Möglichkeit, die allerdings meist nur die nächsten 2 bis maximal 4 Generationen berücksichtigen.

Die umfassendste Lösung ist aus meiner Erfahrung die 7-Generationen-Klärung aus der schamanischen Energiemedizin kombiniert mit systemischen Familienaufstellungen. Über diese systemische 7-Generationen-Klärung lassen sich die ererbten Belastungen im 7-Generationen-Feld aufspüren und lösen. Es wird sowohl das 7-Generationen-Familienfeld wie auch das gesamte 4-Körper-System des Klienten berücksichtigt. Die Traumainformationen, energetische Blockaden und ggf. Besetzungen werden aus der Tiefe des 4-Körper-Systems sowie aus dem Familienfeld herausgelöst und die energetischen Felder wieder harmonisiert.

So wirst du selbst wie ggf. auch deine Kinder frei von diesem schweren Erbe und kannst dein Leben auf einem guten Boden zum Gedeihen und Blühen bringen.

Jetzt ist alles friedlich …

„Wenn ich jetzt zu meiner Familie hinspüre, ist alles ruhig und friedlich …“ sagte eine meiner Klientinnen beim Abschlussgespräch. „Wir haben zwar noch unsere kleinen Streitigkeiten, aber in einem normalen Rahmen und auf einer friedlichen Basis.“ Diese Aussage bringt es so gut auf den Punkt, wie die 7-Generationen-Klärung wirkt: Sie bringt Frieden in das Familienfeld und bereitet einen guten Boden für das Leben der heutigen Generationen.

 

Weitere Infos und Kontakt

Die Systemische 7-Generationen-Klärung ist in 5 energiemedizinischen Sitzungen zu je 1 bis 1,5 Stunden möglich. Während der gesamten Zeit – etwa 3 Monate – halte ich für dich den Heiligen Raum, du kannst mir Fragen stellen und ich bin jederzeit für dich da.

Weitere Infos: kmp-praxis.de/praxis/7-generationen-heilung

Das vollständige Paket ist bis 31.11.2017 noch zum Einführungspreis von 999 Euro erhältlich, ab 1.12.2017 erhöht sich der Preis auf 1.250 Euro (alle Preise inkl. MwSt.).

Kostenfreies Klärungsgespräch

Wenn du unsicher bist, ob die 7-Generationen-Heilung bei deinen Belastungen hilfreich sein könnte, dann melde dich zu einem kostenfreien Klärungsgespräch an. In 15 bis 20 Minuten besprechen wir kurz deine Anliegen. Ich kann dank meiner Hellsichtigkeit meist sehr schnell sagen, was das zugrundeliegende Thema ist und was dir helfen könnte.

Terminvereinbarung unter info@kmp-praxis.de

Erlebnis-Vortrag in Erding bei München

Am Sonntag, den 21.01.2018 findet von 19:30 bis 21:00 Uhr der nächste Erlebnis-Vortrag mit 7-Generationen-Meditation in Erding bei München statt.

Eintritt: frei
Ort: Yoga-Centrum, Rennweg 42, 85435 Erding.
Anmeldung unter info@kmp-praxis.de oder per SMS an 0160.8209953.

 

Kontakt:

Karin Myria Pickl
Diplom-Pädagogin, Gestaltpädagogin, Medizinfrau, Autorin

  • eMail: info@kmp-praxis.de
  • Telefon: 08122.8686797 oder 0160.8209953
  • Web: kmp-praxis.de

(Stand: Oktober 2017)

Disclaimer: Schamanisches Coaching, Gestalt- und Energiearbeit ersetzten nicht den Besuch bei einem Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten. Wenn auf dieser Website von Heilung gesprochen wird, dann immer im Sinne der Geistheilung und Energiearbeit, nicht in schulmedizinischem Sinn.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

Einen Kommentar schreiben