Energetisches Clearing


IMG_3620_D

Foto: Karin Myria Pickl

Clearing — Befreiungsarbeit für Körper, Geist und Seele

Haben Sie schon einmal erlebt, dass sich Familienangehörige oder Bekannte – vorwiegend nach einem einschneidenden Erlebnis – in ihrer Persönlichkeit sehr verändert haben? Oft hört man dazu Sätze wie: „Seit dem Tod seines Vaters ist er nicht mehr derselbe.“ Was meist als Redensart abgetan wird, hat durchaus einen tieferen Sinn. Denn solch eine Veränderung kann darauf zurückzuführen sein, dass sich eine sogenannte erdgebundene Seele an den Menschen angehaftet hat und ihn nun in seinem Denken und Verhalten beeinflusst.

Was sind erdgebundene Seelen?

Stirbt ein Mensch, geht seine Seele normalerweise kurz darauf in die Lichtdimension. Aus verschiedenen Gründen wie ungelösten Konflikten mit Mitmenschen, unerledigten Angelegenheiten, Süchten oder Ängsten vor Gott bzw. der Hölle kann es sein, dass die Seele den Weg ins Licht nicht findet. So bleibt sie ohne eigenen Körper an die Erde gebunden. Trifft sie nun auf einen Menschen, der aufgrund ähnlicher Lebensthemen eine entsprechende Schwingungsfrequenz hat und dessen Aura zudem geöffnet ist, kann sie sich an ihn anhängen. Oft handelt es sich um hinterbliebene Angehörige oder Freunde. So kann die erdgebundene Seele ihre meist traumatischen Lebenserinnerungen über diesen Menschen weiter ausleben, ohne dass dieser es bemerkt. Der Betroffene ist dann nicht mehr „er selbst“, sondern wird quasi gegen seinen freien Willen fremdbestimmt „gelebt“. Hält sich die Seele im Umfeld des lebenden Menschen auf, spricht man von Umsessenheit, „belagert“ sie ihn regelrecht, von Besessenheit.

Um- und Besessenheit

Die häufigsten Ursachen für Umsessenheit sind eine durch Trauer, Schock, Gier, Hass, Bewusstlosigkeit, Süchte, Ängste, Stress oder Burn Out verletzte und dadurch geöffnete Aura. Besessenheit wird oft herbeigeführt durch unsachgemäße Jenseitskontakte oder Rituale, Praktiken wie Tische rücken oder automatisches Schreiben, bewusste Kontaktaufnahme zu Dämonischem, Fernheilungen oder -einweihungen. Auch Urlaubsmitbringsel in Form von Kultgegenständen können behaftet sein. Weiterhin haben in wirtschaftlich unsicheren Zeiten wie diesen immer auch schwarzmagische Praktiken Hochkonjunktur, die gleichfalls Besessenheiten auslösen können. Bei Kindern treten in den letzten Jahren verstärkt Charakterveränderungen in Folge von gewaltverherrlichenden Filmen und Computerspielen auf. Internationale Forschungen im Sommer 2007 ergaben, dass etwa 85 Prozent der westlichen Weltbevölkerung von erdgebundenen Energien direkt oder indirekt betroffen sind – im deutschsprachigen Raum sind das rund 100 Millionen Menschen, Tendenz steigend.

Die auffälligsten Erkennungsmerkmale für Um- oder Besessenheit:

  • Vermeiden von Blickkontakt
  • innere Stimmen hören
  • Stimmungsschwankungen
  • impulsives Verhalten
  • Charakterveränderungen
  • niedriges Energiepotenzial, unerklärliche Erschöpfungszustände
  • Suchtabhängigkeiten (bewusstseinsverändernde Süchte wie Drogen oder Alkohol)
  • Plötzliche Angstzustände, Panikattacken und/oder Depressionen
  • Konzentrationsprobleme (auch ADHS bei Kindern), Gedächtnisstörungen
  • Plötzliche körperliche Probleme, ungutes Gefühl in der Magengegend
  • Zurückziehen aus dem Familien- und/oder Freundeskreis
  • destruktive und/oder suizidale Gedanken
  • sich gefesselt und/oder zurückgehalten fühlen
  • plötzliches Auftreten von unangenehmen Gerüchen, Störungen bei Elektrogeräten, Insekten, Tiergeräuschen, Knacken, Klopfen oder Poltern

Clearing  Befreiungsarbeit

Hauptziel der Clearingarbeit ist, Körper, Geist und Seele oder auch die Wohn- oder Geschäftsräume von diesen erdgebundenen Seelen sowie von so genannten Gedankenformen zu befreien, die Menschen ebenfalls manipulieren oder gesundheitlich beeinträchtigen können.

Nach einem ausführlichen Vorgespräch erklärt der Clearingleiter den Gesamtablauf und beantwortet alle Fragen. Das Clearing dauert ein bis zwei Stunden, die der Klient bei vollem Bewusstsein erlebt. Im Nachgespräch kann er seine Erfahrungen mit dem Clearingleiter besprechen und praktische Tipps mit in den Alltag nehmen, um neue Anhaftungen zu verhindern. Eine Überprüfung ein paar Wochen später dient dazu, eventuell noch verbliebene Seelen aufzuspüren und den Klienten endgültig davon zu befreien. Eine berührende Arbeit, die sowohl den Klienten wieder in seine Kraft bringen kann wie auch den erdgebundenen Seelen hilft, aus ihrem irdischen Gefangensein ins Licht zu finden und ihren Seelenweg weitergehen zu können.

Gerne beantworte ich Ihnen weitere Fragen zu den Clearings. Schreiben Sie mir einfach an info@kmp-media.de.

Herzlich
Karin Myria Pickl