Munay-Ki-Riten


Die Munay Ki Riten: die 9 großen Initiationsriten sowie neu der 13. Ritus des Schoßes und der 12. Ritus des Herzens

Die Munay-Ki-Riten sind Einweihungen, die uns von den Laika (Erdenhüter) gegeben wurden. Sie verbinden uns mit unserem inneren Licht sowie mit verschiedenen Frequenzen im Kosmos, die uns dabei unterstützen, uns zum „homo luminous“ hin zu entwickeln und unseren Regenbogenkörper aufzubauen. Der Munay-Ki-Weg ist ein Weg des Herzens, der uns dabei unterstützt, in unsere wahre Kraft zu kommen und wahres Sein zu leben.

Die Munay-Ki-Riten sind wie Samen, die wir erhalten, sie so zu nähren und zu pflegen, dass sie sich voll entfalten können, ist unsere Aufgabe.

Hier ein Interview mit Alberto Villoldo, dem Initiator der Munay-Ki-Riten (Englisch):
www.youtube.com/watch?v=bzYhR7urlBs&feature=related

Die 9 großen Initiationsriten

  1. Heiler-Ritus – aktiviert die heilende Kraft in unseren Händen und unsere drei Machtzentren: Yachay (Vision und der Klarheit), Munay (Liebe) sowie Llankay (Manifestation).
  2. Bänder der Kraft – der beste Schutz für den Schamanen!
  3. Ritus der Harmonie – verbindet uns mit den 7 archetypischen organisierenden Prinzipien des Universums, die Harmonie in unser Leben bringen.
  4. Seher-Ritus – erweckt unsere Fähigkeit, die unsichtbare Welt der Energie und Information wahrzunehmen.
  5. Ritus der Tageshüter – verbindet mit der Linie von Meisterheilern der Vergangenheit.
  6. Ritus der Weisheitshüter – verbindet uns mit der Linie von leuchtenden Wesen der Vergangenheit und der Zukunft.
  7. Ritus der Erdenhüter – die Verantwortung für alles Leben auf der Erde tragen und Balance und Heilung in jede Situation bringen.
  8. Ritus der Sternenhüter – ändern die Informationen für unsere DNA, die einen neuen Körper schafft, der anders heilt, lebt und stirbt. Nach den Prophezeiungen der Inka „sind dies die neuen Menschen, die auf der Erde erscheinen werden und frei von Furcht in ihrer engelsgleichen Natur leben.“ (lamarom.de/die-munayki-riten)
  9. Schöpfer-Ritus – ermächtigt uns, als göttliches Gefäß Neues zu erschaffen, und erweckt das Gottes-Licht in uns.

Die neuen 2 Riten

  • 13. Ritus/Ritus des Schoßes – für die feminine Kraft, Heilung und Stärkung des Schoßes.
  • 12. Ritus/Ritus des Herzens – für die maskuline Kraft, Heilung des Herzens.

Weitere Infos: lamarom.de/die-munayki-riten