Glück ist nicht der Sinn …

… deines Lebens – sondern eine natürliche Folge, wenn du den Sinn deines Lebens gefunden hast und entsprechend lebst.

Viele Menschen jagen dem Glück nach. Es ist ja auch schön, gesund und wertvoll. Glücklichsein beflügelt uns, erhöht unsere Schwingung, lässt uns froh sein und uns frei fühlen. Ein wunderbares Lebensgefühl.

Ich empfehle es sehr, dass wir unsere Glückspotenziale erkennen und entfalten. Aus diesem Grund habe ich auch „Mein magisches Glückstagebuch“ entwickelt …

Doch dies alleine erfüllt uns auf Dauer nicht.

Der Sinn deines Lebens

Was uns tief erfüllt und wahrhaft glücklich macht, ist der Sinn unseres Lebens bzw. unsere Lebensaufgabe zu erfüllen. Erst wenn wir diese gefunden haben, kommen wir in ein tiefes Gefühl von Glücklich-, Dankbar- und Erfülltsein, das alles andere toppt! Du spürst, dass du angekommen bist. Du spürst, dass du genau deswegen hier bist. Du weißt einfach: Das ist es!

Solange du diesen Sinn nicht kennst, wirst du (unbewusst) immer nach etwas suchen. Alles andere befriedigt dich nicht wirklich. Egal, was du tust, dieses Gefühl, dass etwas fehlt, bleibt …

Ich bin in meinem Leben bisher mehrmals an solche Punkte gekommen: Auf der Suche nach meiner Berufung, auf der Suche nach „meinen Methoden“, auch auf der Suche nach meinen Angeboten … Meine Interessen und Begabungen waren mir schon vor vielen Jahren klar, doch für was sollte ich sie genau einsetzen? Wozu das alles? Wie kann ich Menschen damit dienen und welchen Nutzen hat das für die Erde und für das große Ganze?

Ich schrieb meine Fragen immer wieder auf, entwarf Konzepte über Konzepte, ging Ideen und Visionen nach, doch ich kam nicht wirklich weiter. Das Gefühl, dass etwas fehlt, blieb …

Die Ebene wechseln

Erst als ich auf die höchste Ebene ging, nicht mehr auf der irdischen Ebene suchte, wurde ich fündig. Unser aller Sinn hier auf der Erde ist die Rückanbindung an Gott, unsere Rückkehr in die Einheit mit der Quelle allen Seins. Dafür ist die Erde da und dies ist auch der eigentliche Sinn unserer  Religionen. Denn religio bedeutet unter anderem Rückverbindung, das heißt, uns wieder mit etwas zu verbinden, zu dem wir den Kontakt verloren haben.

Erst wenn wir diesen wahren Sinn erkennen, ihn tief in unserem Herzen verstehen und uns wieder bedingungslos mit dem Göttlichen, unserem eigentlichen Urspung, verbinden, kann sich der wahre Sinn unseres Lebens offenbaren. Vieles, was wir bisher als wichtig erachteten, wird dann unwichtig. Anderes rückt in den Vordergrund. Und:Wahres Glück und Erfülltsein folgen automatisch.

Unterstützung auf deinem Weg

Doch diese Rückverbindung ist nicht immer einfach. Schließlich hatte es einen Grund, warum wir einst in die Trennung gegangen sind. Die Ursprünge können weit zurückreichen, zum Beispiel bis in die atlantische Zeit oder noch weiter zurück.

Diese Abkoppelung vom Göttlichen hatte schwerwiegende Folgen für unsere Seele. So kann es zum Beispiel sein, dass es uns heute schwer fällt, uns wieder mit Gott zu verbinden, weil Schuldgefühle da sind, traumatische Erinnerungen uns das Hinschauen erschweren, störende Energien uns abhalten wollen oder wir unseren Weg und unseren Platz einfach nicht mehr finden.

Wenn du dir Unterstützung wünschst auf diesem Weg, dann bin ich gerne für dich da. Ich bin in den letzten Jahren selbst durch all diese Prozesse gegangen und erkannte, dass es ein Teil meiner Aufgabe ist, Menschen bei dieser „Religio“, der Rückverbindung mit Gott, zu begleiten und sie zu unterstützen, all die Hürden zu überwinden, die sich hier zeigen können.

Das 20-minütige Erstgespräch zu diesem Thema ist kostenfrei. Hier kannst du dir einen Termin aussuchen: karin-myria-pickl.youcanbook.me oder schreibe mir unter info@kmp-praxis.de.

Ich freue mich auf dich!

Alles Liebe
Karin Myria


(Text: kmp, Foto: pixabay, 18.04.2018)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*