Lebe deine Herzensträume

Es war im Jahr 1996. Mein Vater starb mit nur 58 Jahren. Nachdem er gerade mal 3 Monate in Rente war. Sein Leben lang hat er nur gearbeitet und sich fast nichts Schönes gegönnt, bis auf ein paar Urlaube, von denen er zehrte. Alle anderen Träume waren auf irgendwann verschoben oder so weit verdrängt, dass er sich ihrer gar nicht mehr bewusst war.

Für mich war sein früher Tod eine Lektion, meine Träume jetzt zu leben und sie nicht auf die Rente oder auf „irgendwann“ zu verschieben. Meist sind all die Gründe, die Menschen überlicherweise anführen, um zu erklären, warum sie ihre Träume nicht leben können, nur Ausreden.

„Ich muss arbeiten und kann nicht weg.“ „Es geht nicht, wegen meiner Familie.“ „Ich habe nicht das Geld dafür.“ …

In Wahrheit haben sie meist Angst, sich selbst zu leben.

Wenn es sich um echte Herzenswünsche handelt und du dich wirklich dafür entscheidest, werden sich Wege auftun!

Dazu gibt es ein wunderbares Gedicht von Goethe:

Über Entschlusskraft und Schöpfung gibt es eine grundlegende Wahrheit. Die Unkenntnis davon zerstört unzählige Ideen und grossartige Pläne und das ist es, dass in dem Moment, da jemand sich endgültig verpflichtet, dann auch die göttliche Vorsehung Einzug hält.

Alle möglichen Dinge ereignen sich, um diesem zu helfen, Dinge, die sich sonst nie ereignet hätten. Ein ganzer Strom von Ereignissen ergibt sich aus der Entscheidung. Sie ruft für jenen, der die Entscheidung getroffen hat, alle möglichen Vorkommnisse und Zusammenkünfte und stoffliche Hilfe hervor, von der kein Mensch sich hätte träumen lassen, dass sie auf diese Weise eintreffen würden.

Was immer Du tun kannst, oder wovon Du träumst, Du könntest es tun: beginne damit.

Kühnheit trägt Genius, Macht und Zauber in sich. Beginne es jetzt.

Johann Wolfgang von Goethe

Wecke deinen Mut

Denn es braucht eine große Portion Mut, um sich auf den eigenen Herzensweg aufzumachen. Mut, dich aus deiner Komfortzone herauszubewegen. Mut, zu deiner Entscheidung zu stehen – auch wenn negative Stimmen kommen, ob aus dem Inneren oder von außen. Mut, auch unangenehme Herausforderungen, die mit diesem Weg verbunden sind, in Kauf zu nehmen und sie zu meistern.

Dinge, die Sterbende bereuen …

sind meist nicht Fehler, sondern ungelebte Träume. Herzenswünsche sind Aufgaben, die sich deine Seele für dieses Leben vorgenommen hat. Und wenn du sie nicht lebst, verliert das Leben ein Stück weit seinen Sinn. Natürlich kann man es sich dennoch schön machen und zufrieden leben. Doch du wirst nie so glücklich und tief erfüllt sein, als wenn du deinen Herzensruf und deine tiefste Sehnsucht lebst.

Schreibe deine Herzensträume auf

Nutze die Gelegenheit und schreibe deine Herzensträume gleich auf. Sie aufzuschreiben gibt nochmals mehr Kraft hinein und bringt dir mehr Klarheit, was du genau tun möchtest und warum. Wichtig ist, dass es sich um echte Herzensanliegen handelt. Ego-Wünsche haben keine Kraft und werden vom Universum nur bedingt unterstützt.

Beginne jetzt und schreibe dir mindestens deine 11 wichtigsten Träume auf, die du auf jeden Fall in diesem Leben umsetzen möchtest:

  1. __________________________________________________________
  2. __________________________________________________________
  3. __________________________________________________________
  4. __________________________________________________________
  5. __________________________________________________________
  6. __________________________________________________________
  7. __________________________________________________________
  8. __________________________________________________________
  9. __________________________________________________________
  10. __________________________________________________________
  11. __________________________________________________________

Viel Freude!

Alles Liebe
Karin Myria

~ Bring dein Leben auf ein neues Level ~


Schreibe einen Kommentar