Monatsbotschaft für Juli 2019

Der Juli zeigt sich mir als kraftvoller Monat mit einem großem Umbruch, durch den viel trübes, dunkles Altes unsere Lebensfelder verlässt und eine neue Licht- und Leichtigkeit zu uns kommt.

Dennoch gibt es weiterhin einiges zu tun … 🙂

Familienthemen lösen

Diesen Monat stehen Familienprobleme im Vordergrund und damit auch die Ahnen und unsere Wurzeln. Wie wichtig die Auseinandersetzung mit unserer Herkunft ist, betone ich ja seit längerer Zeit immer wieder.

Vielleicht hast du eine schwierige Familiengeschichte und kannst dich nicht mit deinen Eltern, Geschwistern oder anderen Verwandten versöhnen. Dann zwinge dich nicht zu einer unehrlichen Versöhnung, die nicht aus dem Herzen kommt.

Doch finde Frieden damit, dass es in deiner Familie schwierig war/ist. Es ist ein Teil deines Lebens, aus dieser Familie zu kommen. Wenn du dies verdrängst und abspaltest, wird dir immer etwas fehlen.

Ein weiterer Schritt in diesem Monat ist es, zu überprüfen, wo du dich aufgrund dieser herausfordernden familiären Umstände in Fantasien gerettet oder andere Überlebensstrategien entwickelt hast. Es ist Zeit, diese Muster zu erkennen und sich daraus zu lösen. Du bist inzwischen erwachsen und die meisten dieser Überlebensstrategien sind heute längst nicht mehr nötig, überflüssig und oft sogar hinderlich.

Allmählich gelingt es dir dann im Rückblick immer besser, die früheren Geschehnisse differenzierter zu betrachten. Du erkennst, wo wirkliches Unrecht geschehen ist. Du erkennst, wo deine Eltern ihrerseits nur aus ihren Überlebensstrategien heraus handeln konnten und es keine Absicht war, dich zu verletzen. Du erkennst, wo die Liebe im System dennoch geflossen ist.

Du verbindest dich mit den Ressourcen, die dir wirklich gut tun, die anderen „giftigen“ Ströme lässt du nun bewusst versiegen. Du lernst, nicht mehr dort andocken zu wollen, wo keine echte Begegnung, keine Liebe, keine gesunde Verbindung möglich ist. Du gehst einfach nicht mehr darauf ein. Du spürst gleich im Vorfeld, was dir nicht gut tut, und lässt es nicht mehr in dich hinein. Doch dazu ist es nötig, diese hohe Unterscheidungskraft zu entwickeln.

Mehr Kraft für deine Berufung durch gesunde Wurzeln

Wichtig ist die Auseinandersetzung mit deinen Wurzeln auch für deine Berufung und deinen Erfolg im Leben. Du kannst nur dann wirklich ankommen und kraftvoll wachsen, wenn du eigene Wurzeln entwickelt hast. Je mehr du im Frieden mit deiner Familie und deinen Ahnen bist, je besser dir diese oben genannte Differenzierung und Auswahl für dein persönliches Leben gelingt, desto besser kannst du auf die Ressourcen deiner Ahnen zugreifen. Sie unterstützen dich so gerne in deinem Leben. Und du kannst aus einem riesigen Fundus an Fähigkeiten schöpfen, die dir deine Ahnen gerne weitergeben.

Forsche mal nach und schreibe dir auf:

  • Welche Berufe gab es in deiner Herkunftsfamilie? Was konnten deine Vorfahren besonders gut? Für was waren sie bekannt?
    Schreibe dir mal alles auf, was du selbst noch erlebt hast und was du aus Erzählungen deiner Verwandten kennst.
  • Welche Talente hast du geerbt und lebst sie schon?
    Danke deinen Ahnen dafür!
  • Welche Fähigkeiten deiner Vorfahren hättest du gerne mehr in deinem Leben?
    Dann nimm innerlich Verbindung zu diesen Ahnen auf und bitte sie aus ganzem Herzen darum, dich dabei zu unterstützen, diese Fähigkeiten zu entwickeln.

Der große Wandel des Jahres im Juli

Mit der Sonnenfinsternis am 2. Juli sowie dem Vollmond und der partiellen Mondfinsternis am 16. Juli geht im Juli auch ein großer Wandel in diesem Jahr einher.

Es ist ein Wendepunkt, an dem wir alte Energiemuster, Werte und Ziele, die nicht mit der neuen Zeit im Einklang sind, hinter uns lassen. Ich nehme diesen Wandel als einen starken und klaren Einschnitt wahr, kein sanftes Abfallen, sondern eine entschiedene Zäsur.

Das Kind in uns wieder lebendig sein lassen

Weiterhin ist es eine Zeit, in der die lebendigen inneren Kinder wieder munter werden wollen. Erinnere dich an das unbeschwerte, fröhliche, lebenslustige Kind, das du einst warst. Irgendwo gibt es in jedem von uns diesen Anteil. Frage dein inneres Kind, was es gerne mal (wieder) tun würde. Alles, was das Leben froh, bunt und lebenswert macht, will jetzt gefördert werden.

Freue dich! 🙂

Ich wünsche dir einen kraftvollen, lebendigen Juli.

Alles Liebe
Karin Myria


~ Begleitung auf deinem Heiligen Weg ~

Karin Myria Pickl
Medizinfrau | Kräuterfee | Autorin | Seminarleiterin